European Legal Studies Institute (ELSI)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Topinformationen

Lehre / Teaching

Sommersemester 2019

Alexa, Tinder & Co.: Seminar zu Innovationsregulierung und Regulierungsinnovation in der Plattformökonomie

Die Professoren Busch und Hartmann bieten im Sommersemester 2019 ein gemeinsames Seminar zu aktuellen, innovativen Geschäftsmodellen der digitalen Ökonomie an. Jedes Geschäftsmodell kann aus der Perspektive des öffentlichen und/oder des Zivilrechts untersucht werden. Studierende können sich für ein Thema auch als Zweier-Team bewerben. In diesem Fall darf das Geschäftsmodell gemeinsam erforscht und beschrieben werden und ist nur die zivil- und öffentlich-rechtliche Würdigung des Geschäftsmodells aufzuteilen. Das Seminar, das voraussichtlich vom 27. bis 29. Mai im Landhaus Rothenberge (von Montagmittag bis Mittwochmorgen) stattfinden wird, versucht auf diese Weise, seinem intradisziplinären Thema durch eine innovative Herangehensweise gerecht zu werden. Die Zahl der teilnehmenden Studierenden ist begrenzt. Die Vergabe der Seminarplätze erfolgt auf einer Seminarvorbesprechung, zu der Sie sich bitte bis zum 31. Januar 2019 verbindlich anmelden. Konkrete Themenvorschläge und die Einzelheiten des Anmeldeverfahrens finden Sie hier.

Sommersemester 2018

Methodenkurs zum Schuldrecht  (1. Semesterhälfte!)
Mo 10 - 12 
Raum 01/E01-E02 

Vorlesung Schuldrecht AT/BT I   (1. Semesterhälfte!)
Mo 14 - 16
Di 14 - 16
Mi 12 - 14
Raum 01/E01 - E02; 01/B01

Vorlesung Familienrecht 
Di 18 - 20
Raum 44/E03

Seminar Digitale Technologien - Analoges Recht?
Blockseminar am 28./29.6.2018 im Gästehaus der Universität
(Lührmannstraße 33)

In diesem gemeinsam mit Prof. Zoll veranstalteten Seminar geht es um aktuelle Rechtsfragen, die sich durch den wachsenden Einfluss digitaler Technologien auf das Privatrecht ergeben. Im Rahmen des Seminars soll darüber diskutiert werden, in welchem Umfang die Digitalisierung Grundprinzipien des Privatrechts in Frage stellt und eine Anpassung privatrechtlicher Regeln erforderlich macht.

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

• Der selbst bestellende Kühlschrank – Rechtsgeschäftslehre im Internet der Dinge

• Der vernetzte Rasenmäher – Vernetzung und Eigentum im Internet der Dinge

• Der mangelhafte 3D-Druck – Gewährleistungsrecht und Additive Manufacturing

• Bezahlen mit Bitcoin – Krypotwährung als Zahlungsmittel

• Bezahlen mit Daten – Vom Datenschutzrecht zum Datenschuldrecht

• Maßgeschneiderte Preise – Preisbildung durch Algorithmen

• Automatisierte (Fehl-)Entscheidungen – Diskriminierung durch Algorithmen

• Smart Contracts – Verträge in der Blockchain

• Personalisiertes Erb- und Familienrecht – Big Data und das Ende der Typisierung

• Granulares Sachenrecht – Abschied vom Typenzwang im Internet der Dinge

Weitere Themenvorschläge sind willkommen!

Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an LS-Busch@uos.de. Eine Vorbesprechung findet am 9.4.2018 um 16:00 Uhr c.t. in Raum 44/E07 im European Legal Studies Institute statt.

Wintersemester 2017/18

Vorlesung Verbraucherschutzrecht
Mo 14 - 16
Raum 44/E04

Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene
Mo 10 - 12
Raum 15/E10

Vorlesung Schuldrecht BT II (vertragliche Schuldverhältnisse 2)
Di 16 - 18
Raum 15/E10

OsnaRep - Zivilrecht
Di 9 - 12
44/E04

Seminar Europäisches Privatrecht
Blockseminar am 9. und 10 1.2018
Raum 44/208

Sommersemester 2017

Methodenkurs zum Schuldrecht StudIP   (1. Semesterhälfte!)
Di 8 - 10
Raum 22/B01 

Vorlesung Schuldrecht AT/BT I StudIP     (1. Semesterhälfte!)
Mo 14 - 16
Di 14 - 16
Mi 12 - 14
Raum 01/E01 - E02

Vorlesung Rechtsvergleichung StudIP
Mi 10 - 12
Raum 44/E03

Vorlesung Familienrecht StudIP
Mo 12 - 14
Raum 15/E16

Seminar zum Unionsprivatrecht
Blockseminar am 1./2.6.2017 Jugendburg Gemen
Alle Seminarthemen sind bereits vergeben!