European Legal Studies Institute (ELSI)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aufsätze

Prof. Dr. Schulte-Nölke

1. Anlegerschutz bei Optionsscheinen, in: Deutsches Steuerrecht (DStR) 1995, 1798-1801.

2. Kleine und große Rechtshistoriker, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte (ZNR) 1996, 149-150.

3. Die schwere Geburt des Bürgerlichen Gesetzbuchs, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 1996, 1705-1710.

4. Die späte Aussöhnung mit dem Bürgerlichen Gesetzbuch, in: Das deutsche Zivilrecht 100 Jahre nach Verkündung des BGB, herausgegeben von Armin Willingmann/Hans Peter Glöckner/Olaf Deinert, 1997, 9-21.

5. Rheinisches Recht - Forschungsgegenstand und Forschungsstand, in: Rheinisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte, herausgegeben von Reiner Schulze, 1998, 21-36 (zusammen mit Birgit Strack).

6. Rheinische Judikatur im frühen 19. Jahrhundert - Justizforschung mit Hilfe einer Datenbank, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte (ZNR) 1998, 84-111.

7. Die CD-ROM Datenbank zur rheinischen Judikatur im frühen 19. Jahrhundert - Grundlagen, Gebrauchsanleitung, Anwendungsmöglichkeiten, in: Rheinisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte, herausgegeben von Reiner Schulze, 1998, 99-107.

8. Auswirkungen der Fernabsatzrichtlinie, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 1998, 210-211.

9. Fünf Jahre AGB-Richtlinie 93/13/EWG - Weitere Rechtsetzungspläne der Kommission?, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 1999, 3176.

10. Verbraucherschutz bei arbeitsteiliger Leistungserbringung im Europäischen Reiserecht, in: Vertegenwordiging en Tussenpersonen, herausgegeben von S.C.J.J. Kortmann, N.E.D. Faber, J.A.M. Strens-Meulemeester, 1999, 461-484.

11. Elf Amtssprachen, ein Recht? - Folgen der Mehrsprachigkeit für die Auslegung von Verbraucherschutzrichtlinien, in: Auslegung europäischen Privatrechts und angeglichenen Rechts, herausgegeben von Reiner Schulze, 1999, 143-160.

12. Europäische Rechtsangleichung und nationale Privatrechte-Einführung (zusammen mit Reiner Schulze), in: Europäische Rechtsangleichung nationele Privatrechte (Europäisches Privatrecht Bd. 9), herausgegeben von Hans Schulte-Nölke/Reiner Schulze, 1999, 11-20.

13. Artikel "Markgenossenschaft", in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, begründet von Johannes Hoops, herausgegeben im Rahmen der Göttinger Akademie der Wissenschaften von Heinrich Beck/Dieter Geuenich/Heiko Steuer, Band 19, 2. Aufl. 2001, 285-288.

14. Auf der Suche nach der lex mercatoria - CENTRAL-Konferenz zur Praxis des Transnationalen Rechts, in: Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 2001, 771-773.

15. Schuldrechtsreform und Gemeinschaftsrecht, in: Die Schuldrechtsreform vor dem Hintergrund des Gemeinschaftsrechts, herausgegeben von Hans Schulte-Nölke/Reiner Schulze, Tübingen 2001, S. 3-24 (zusammen mit Reiner Schulze), ebenfalls veröffentlicht in: Auf dem Weg zu einem Europäischen Privatrecht, herausgegeben von André Janssen, 2012, 259-284.

16. Ein Vertragsgesetzbuch für Europa?, in: Juristenzeitung (JZ) 2001, 917-920.

17. Schuldnerverzug, in: Das neue Schuldrecht in der anwaltlichen Praxis, herausgegeben von Barbara Dauner-Lieb/Thomas Heidel/Manfred Lepa/Gerhard Ring, 2002, 143-155.

18. Neues Kaufrecht: Wärmepumpe I-V, Praxisfälle und Lösungen, in: ZGS 2002, 33-40 (zusammen mit Michael Behren).

19. Wind of Change, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2002, 41.

20. Vertragsfreiheit und Informationszwang nach der Schuldrechtsreform, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2002, 72-78; etwas überarbeitete Fassung in: Konvergenz in Medien und Recht - Konfliktpotential und Konfliktlösung, herausgegeben von Alfred Büllesbach/Thomas Dreier im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V.; Band 11, "Informationstechnik und Recht", 2002.

21. Europäisches Vertragsrecht im Gemeinschaftsrecht, in: Europäisches Vertragsrecht im Gemeinschaftsrecht, herausgegeben von Hans Schulte-Nölke/Reiner Schulze in Verbindung mit Ludovic Bernardeau, 2002, S. 11-20 (zusammen mit Reiner Schulze), ebenfalls veröffentlicht in: Auf dem Weg zu einem Europäischen Privatrecht, herausgegeben von André Janssen, 2012, 309-322.

22. Der unglückliche Autokauf, Praxisfälle und Lösungen, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2002, 256-260 (zusammen mit Michael Behren).

23. Initiative für ein besseres Verständnis des neuen, europäisch geprägten Schuldrechts, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2002, 261.

24. Europäische Forschergruppe zum geltenden Gemeinschaftsprivatrecht ("Acquis-Gruppe") gegründet, in: Zeitschrift für das Europäische Privatrecht (ZEuP) 2002, 893-894.

25. Ski Heil! in: Anwaltsorientierung im rechtswissenschaftlichen Studium, Fälle und Lösungen in Ausbildung und Prüfung, herausgegeben von Stephan Barton und Fritz Jost, Schriftenreihe des Instituts für Anwalts- und Notarrecht der Universität Bielefeld, Bd. 8, 2002 (zusammen mit Marc Hunke/Fritz Jost), 199-209.

26. Europäische Forschergruppe zur Systematisierung des geltenden Gemeinschaftsprivatrechts (Acquis-Gruppe) gegründet, in: Europarecht (EuR) 2002, 750-753 (zusammen mit Christian Vogel).

27. The New German Law of Obligations (2002), Internet-Veröffentlichung im German Law Archive des Oxford University Comparative Law Forum (http://www.iuscomp.org/gla/literature/schulte-noelke.htm).

28. Artikel „Rechtsfähigkeit“, in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, begründet von Johannes Hoops, herausgegeben im Rahmen der Göttinger Akademie der Wissenschaften von Heinrich Beck/Dieter Geuenich/Heiko Steuer, Band 24, 2. Auflage 2003, 250-252.

29. Ein Jahr ZGS: Der Blick nach vorn!, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2003, 1.

30. UWG und Europäisches Vertragsrecht - Neue große Schritte auf dem Weg nach Europa, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2003, 41.

31. EC Private Law and the German Civil Code, in: Gemeinsame Prinzipien des Europäischen Privatrechts - Common Principles of European Private Law, herausgegeben von Reiner Schulze/Gianmaria Ajani, 2003, 211-226.

32. Functions of Contracts in EC Private Law, in: Informationspflichten und Vertragsschluss im Acquis communautaire, herausgegeben von Reiner Schulze/Martin Ebers/Hans Christoph Grigoleit, 2003, 85-102.

33. Anforderungen an haftungseinschränkende Beschaffenheitsvereinbarungen beim Verbrauchsgüterkauf, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2003, 184-188.

34. Kaufrecht, Einführung, in: Formularbuch Vertragsrecht, herausgegeben von Hans Schulte-Nölke/Norbert Frenz/Eckhard Flohr, 2003, 129-169 (zusammen mit Christian Vogel).

35. Besondere Vertriebsformen - Haustürgeschäfte, Fernabsatz, E-Commerce, in: Formularbuch Vertragsrecht, herausgegeben von Hans Schulte-Nölke/Norbert Frenz/Eckhard Flohr, 2003, 67-90 (zusammen mit Michael Behren).

36. Eine neue Chance für das UN-Kaufrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2003, 401.

37. Zur Vergütung privatärztlicher Operationsleistungen - Konturen des so genannten Zielleistungsprinzips in der GOÄ, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2004, 2273-2276.

38. Warten auf den EuGH als letzte Hoffnung für Käufer von Schrottimmobilien, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2004, 81.

39. Europäisches Antirassismusrecht im BGB - wenig Nutzen, viel Arbeit für Anwälte und Gerichte, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2004, 201.

40. Ein europäisches Vertragsrecht für die Praxis, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2004, 321.

41. Eine neuartige europäische Insel im BGB, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2004, 361.

42. Der Vorschlag der Kommission für eine Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken KOM (2003) 356 endg., in: Zeitschrift für europäisches Privatrecht (ZEuP) 2004, 99-117 (zusammen mit Christoph Busch).

43. La mora del debitore, in Contratto e impresa/Europa, 2/2004, 714-722.

44. Juristenschwemme, Gesetzesflut, Antidiskriminierungsgesetz – ein Zusammenhang?, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2005, 41.

45. Von Autos, Pferden und Zitronen, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2005, 81.

46. Das bischöfliche Sendgericht in Münster – Ständischer Widerstand gegen die Rezeption des römischen Rechts, in: Gesetz - Recht – Rechtsgeschichte, Festschrift für Gerhard Otte, hrsg. von Wolfgang Baumann/Hans-Jürgen von Dickhuth-Harrach/Wolfgang Marotzke, 2005, 587-603.

47. Mission Impossible? – Schon 2007 soll ein erster Entwurf für ein europäisches Zivilrecht vorliegen, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2005, 201.

48. Perspectives for the Development of European Consumer Law, in: Tijdschrift voor Consumentenrecht & handelspraktijken (TvC) 2005, 137-140.

49. Gemeinsamer Referenzrahmen für europäisches Schuld- und Sachenrecht, in: Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) 2005, S. 165-168 (zusammen mit Christian von Bar).

50. Verbraucher als Opfer des Verbraucherschutzes?, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2005, S. 281.

51. Zur Verjährung von vor der Schuldrechtsreform entstandenen Ansprüchen, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2005, 2117-2120 (zusammen mit Anne Hawxwell).

52. Thesen zur Zukunft des Verbraucherrechts, in: „Verbraucherrecht in Deutschland – Stand und Perspektiven“, herausgegeben von Hans-W. Micklitz, 427-439 (zusammen mit Reiner Schulze).

53. Sind Allgemeine Geschäftsbedingungen überflüssig?, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2005, 361.

54. Ein Europäisches Vertragsrecht bis 2015, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 41.

55. Mehr Druck auf Schuldner im neuen Schuldrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 121.

56. Tintenkleckse im Löschpapier – Zum Zustand des deutsch-europäischen Zivilrechts, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 201.

57. Grenzen des Verbraucherschutzes im Kaufrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 241.

58. Alter Herd ist Geldes wert? – Das neue Schuldrecht auf dem Prüfstand des Europarechts, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 321.

59. Neue Resolution des Europäischen Parlaments für ein Europäisches Vertragsrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 361.

60. The transposition of Directive 2000/35/EC on late payment into German National Law, in: La armonización del derecho de obligaciones en Europa, herausgegeben von: Esther Arroyo i Amayuelas/Fernando Badosa Coll, 2006, 285-302.

61. Übergangsrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2006, 401.

62. How to Improve EC Consumer Law, in: Tijdschrift voor Consumentenrecht & handelspraktijken (TvC) 2007, 1-6.

63. Vereinfachung des Verbraucherschutzrechts, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 41.

64. Europäisches Vertragsrecht als blauer Button im Internet-Shop, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 81.

65. Der Bologna-Jurist kann kommen, wenn er solide ausgebildet ist, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 161.

66. Klarstellungen und Neuerungen im Verjährungsrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 201.

67. Zu wenig Vertragsfreiheit - Brüssel ist nicht das Problem, sondern Teil der Lösung, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 321.

68. EC Law on the Formation of Contract – from the Common Frame of Reference to the ‘Blue Button’, in: European Revue of Contract Law (ERCL) 2007, 332-349.

69. Mittelbare horizontale Direktwirkung von umgesetzten EG-Richtlinien, in: Festschrift für Claus-Wilhelm Canaris, Band II, herausgegeben von Andreas Heldrich/Jürgen Prölss u.A., 2007, 795-813 (zusammen mit Christoph Busch).

70. The Principles of the Existing EC Contract Law: A Preliminary Output of the Acquis Group, in: Principles of the Existing EC Contract Law (Acquis Principles) - Contract I, 2007, IX-XIII (zusammen mit Gianmaria Ajani).

71. La formation du contrat en droit communautaire: Du cadre commun de reference au “bouton bleu”, in: Le contrat en europe aujourd’hui et demain, herausgegeben von Rémy Cabrillac/Denis Mazeaud/André Prüm, 2007, 125-146.

72. Das wohl rechtswidrige Muster für Widerrufsbelehrungen - Warten auf Brüssel?, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 401.

73. Un Code optionnel pour développer une identité et une culture juridiques européennes, in: Droit & Patrimoine, No. 165 (Decembre 2007), 54-57.

74. EuGH-Generalanwältin: Keine Pflicht zum Nutzungsersatz bei Ersatzlieferung nach der VerbrauchsgüterkaufRL, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2007, 443.

75. Doch wohl kein Nutzungsersatz bei Nachlieferung einer mangelfreien Kaufsache, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2008, 41.

76. Rat der Europäischen Union gegen ein Europäisches BGB, aber für einen Gemeinsamen Referenzrahmen zum Europäischen Vertragsrecht, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2008, 201.

77. Acquis Communautaire and Structure of the CFR, in: Common Frame of Reference and Existing EC Contract Law, herausgegeben von Reiner Schulze, 2008, 47-64.

78. Die EuGH-Rechtsprechung zum Schuldrecht - Risiko und Chance für die Praxis, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2008, 241.

79. Abschied vom Dachziegelfall - Die Haftungsentlastung für eingebaute mangelhafte Kaufsachen beginnt zu greifen, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2008, 281.

80. Hin und Her - Versandkosten beim Fernabsatz, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2008, 401.

81. From the Acquis communautaire to the Common Frame of Reference – the Contribution of the Acquis Group to the DCFR, in: Juridica International, XIV 2008, 27-31.

82. § 9: Historischer Abriss, in: Internationales Kartell- und Fusionskontrollverfahrensrecht, herausgegeben von Jörg Philipp Terhechte, 2008, 271-285 (zusammen mit Jörg Philipp Terhechte).

83. Vertragsgestaltung: Neue Aufgaben für die ZGS, in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2008, 441.

84. Spotřebitelské právo v obĉanskoprávní kodifikaci?, in: Sborník statí z diskusních fór o rekodifikaci obĉanského práva, herausgegeben von Jiří Švestka, Loboš Tichý, Jan Dvořák, 2008, 106-116.

85. Restatement – nicht Kodifikation, in: Schuldrechtsmodernisierung und Europäisches Vertragsrecht, herausgegeben von Oliver Remien, 2008, 25-43.

86. Die Acquis Principles (ACQP) und der Gemeinsame Referenzrahmen, in: Der akademische Entwurf für einen Gemeinsamen Referenzrahmen, herausgegeben von Reiner Schulze/Christian von Bar/Hans Schulte-Nölke, 2008, 47-71.

87. Le „Draft Common Frame of Reference“ et son cortège de travaux d’evaluation: decisions à venire et manière d’aller de l’avant, in: Revue des contrats 2/2009, 785-794.

88. Neue Schwerpunkte bei der ZGS: Vertragsgestaltung und Praxishinweise, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 1.

89. Nicht das Wort des deutschen, sondern das des europäischen Gesetzgebers gilt, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 49.

90. Neue Gefahren und Chancen für das BGB aus Brüssel, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 97.

91. Neue Rechtsprechung zum Schadensersatz wegen Geltendmachung unberechtigter Ansprüche, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 145.

92. Pünktliche Zahlung erst nach der Insolvenz?, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 193.

93. The EC Consumer Law Compendium: A Pan-European Knowledge Base for Politicians, Businesses and Consumer Organisations, in: European Business Law Review (EBLR) 2009, 383-389.

94. Arbeiten an einem europäischen Vertragsrecht – Fakten und populäre Irrtümer, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2009, 2161-2167.

95. Im BGB wird es eng, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 289.

96. Ein neuer Anlauf für ein Europäisches Vertragsrecht, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 337.

97. Fristsetzung ohne Fristsetzung?, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 433.

98. Konturen eines neuen europäischen Verbrauchsgüterkaufrechts nach englischem Vorbild, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 481.

99. Neue Bundesregierung zum Europäischen Vertragsrecht, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2009, 529.

100. The second volume of the Acquis Principles, in: Principles of the Existing EC Contract Law (Acquis Principles) – Contract II, 2009, XIII-XIV (zusammen mit Gianmaria Ajani).

101. Structure and Values of the Acquis Principles: New features and their possible use for political purposes, in: Principles of the Existing EC Contract Law (Acquis Principles) – Contract II, herausgegeben von der Research Group on the Existing EC Private Law (Acquis Group), 2009, XXIII-XXXV (zusammen mit Fryderyk Zoll).

102. Die Umsetzung der europäischen Verbraucherrichtlinien in den EU-Mitgliedstaaten, in: Arbeitsgemeinschaft Internationaler Rechtsverkehr – Deutsches Recht im Wettbewerb – 20 Jahre transnationaler Dialog, herausgegeben von Friedrich Graf von Westphalen, 2009, 94-100.

103. Introduction, in: Principles, Definitions and Model Rules of European Private Law – Draft Common Frame of References (DCFR), Full Edition, herausgegeben von Christian von Bar/Eric Clive, 2009, Volume 1, 1-23 (zusammen mit Christian von Bar/Hugh Beale/Eric Clive).

104. Principles, in: Principles, Definitions and Model Rules of European Private Law – Draft Common Frame of References (DCFR), Full Edition, herausgegeben von Christian von Bar und Eric Clive, 2009, Volume 1, 37-63 (zusammen mit Christian von Bar, Hugh Beale und Eric Clive).

105. Wovon Europas Juristen träumen, in: Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 2009, 673-674.

106. The transposition of European consumer directives into the national laws of the EU-Member States, in: Tijdschrift voor Consumentenrecht & handelspraktijken (TvC) 2009, 133-138.

107. Droht eine neue Verbraucherschutzlücke bei Schrottimmobilien?, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 1.

108. The way forward in European consumer contract law: optional instrument instead of further deconstruction of national private laws, in: The Cambridge Companion to European Union Private Law 2010, 131-146.

109. Bundesjustizministerium für EU-Wahlrechtsordnungen, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 97.

110. Europäische Kommission bereitet fakultatives einheitliches europäisches Vertragsrecht vor, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 145.

111. Kommt der Blue Button? - Arbeiten an einem Europäischen Vertragsrecht in der Europäischen Kommission, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 289.

112. Law made in Europe!, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 337.

113. Private Internet-Gerichte als Alternative zu den ordentlichen Gerichten, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 385.

114. Kein Schmerzensgeld bei bergbaubedingten Erderschütterungen?, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 433.

115. Mehr Vertragsfreiheit im Familienrecht: Deutsche Eheverträge nun auch in Großbritannien grundsätzlich wirksam, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 481.

116. Ein europäisches Vertragsrecht zum Jubiläum des Binnenmarkts 2012, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2010, 529.

117. Bausteine aus der Wissenschaft für die englische Vertragssprache. Der Gemeinsame Referenzrahmen als Toolbox für die Vertragsgestaltung, in: Festschrift für Friedrich Graf von Westphalen, herausgegeben von Christian F. Genzow/Barbara Grunewald/Hans Schulte-Nölke, 2010, 609-620.

118. Doch keine neue Vollharmonisierungsrichtline zu AGB und Verbrauchsgüterkauf - Neue Richtlinie zu Fernabsatz- und Haustürgeschäften kommt, in: ZGS 2011, 1.

119. Kann die Rechtsprechung ein europäisches Vertragsrecht bewältigen?, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 49.

120. Umzug und Festnetz-Telekommunikationsverträge, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 97.

121. Ortsgebundene Dauerschuldverhältnisse und Umzug des Verbrauchers - Zweiter Akt, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 145.

122. Vorentwurf für das europäische Vertragsrecht vorgelegt, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 193.

123. Der EuGH gestaltet das Kaufrecht radikal um, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 289.

124. European Law Institute gegründet, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 337.

125. Scope and Function of the Optional Instrument on European Contract Law, in: Towards a European Contract Law, herausgegeben von Reiner Schulze/Jules Stuyck, 2011, 35-48.

126. ‘Restatements’ in Europe and the US: Some Comparative Lessons, in: Foundations of European Private Law, herausgegeben von Roger Brownsword/Hans-W. Micklitz/Leone Niglia/Stephen Weatherill, 2011, 11-30.

127. Zulässigkeit der Freizeichnung von der Einstandspflicht des Reiseveranstalters für Bahnverspätungen bei Rail & Fly-Tickets (Zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 28.10.2010 - Xa ZR 46/10, ZGS 2011, 31 ff.), in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 352-354 (zusammen mit Caroline Mahret).

128. Die Fristsetzungsfalle des deutschen Rechts schlägt wieder zu, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 385.

129. Europäisches Kaufrecht 10 Jahre nach der Schuldrechtsreform - ein Kreis schließt sich, in: Zeitschrift für Vertragsgestaltung, Schuld- und Haftungsrecht (ZGS) 2011, 481.

130. Der Blue Button kommt - Konturen einer neuen rechtlichen Infrastruktur für den Binnenmarkt, in: Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 2011, 749-755.

131. El Derecho de consumo en la Propuesta de Reglamento sobre un Derecho común europeo de la Compraventa (übersetzt durch Esther Arroyo Amayuelas), in: La Revision De Las Normas Europeas Y Nacionales De Proteccion De Los Consumidores, herausgegeben von Sergio Camara Lapuente/Esther Arroyo Amayuelas, Cizur Menor (Spanien) 2012, 63-80.

132. Starting from e-Commerce instead of Sales Contracts – Choosing the right field of application oft he EU Optional Instrument, in: Kierunki rozwoju europejskiego prawa prywatnego, 2012, 83-95 (zusammen mit Fryderyk Zoll).

133. Europäisches Verbraucherrecht im BGB und im Entwurf für ein optionales europäisches Vertragsgesetzbuch, in: Providence Law (Vol. 1 May 2012), 2012, 67-92.

134. Die Zwecke des Gemeinsamen Europäischen Kaufrechts: Marktförderung und Verbraucherschutz, in: Gemeinsames Europäisches Kaufrecht – Moderner Ansatz oder praxisferne Vision?, herausgegeben von Jörg-Uwe Hahn, 2012, 25-32.

135. Vor- und Entstehungsgeschichte des Vorschlags für ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht, in: Der Entwurf für ein optionales europäisches Kaufrecht, herausgegeben zusammen mit Fryderyk Zoll/Nils Jansen/Reiner Schulze, 2012, 1-20.

136. Consumer Law in the Proposal for a Common European Sales Law, in: Tijdschrift voor Consumentenrecht en handelspraktijken (TvC) 2012, 260-267.

137. Kundenschutz statt Verbraucherschutz, in: Zeitschrift für Europäisches Unternehmens- und Verbraucherrecht (EUVR) 2013, 1-2.

138. Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 17. Oktober 2012 – VIII ZR 226/11 (Eingeschränkte Nacherfüllungspflichten beim Handelskauf), Case Note, in: Tijdschrift voor Consumentenrecht en handelspraktijken (TvC) 2013, 281-284.

139. Proteção dos consumidores especialmente vulneráveis na Europa: elementos dos Direitos alemão e espanhol, in: Perspectivas Atuais do Direito do Consumidor no Brasil e Na Europa, herausgegeben von Y.M. de Alencar Xavier, 2014, 25-49 (zusammen mit Carlos Nobrega).

140. Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 7. März 2013 – VII ZR 162/12 (Wirksamkeit einer Klausel über die Vorleistungspflicht bei Werkverträgen), Case Note, in: Tijdschrift voor Consumentenrecht en handelspraktijken (TvC) 2014, 196-199.

141. Gibt es ein Recht der europäischen Verbraucher, nicht von Unternehmern wegen ihrer Staatsangehörigkeit oder ihres geografischen Aufenthaltsortes diskriminiert zu werden? (Does a European Consumer Have a Right Not to Be Discriminated by a Business Because of Her Nationality or Place of Residence?), Transformacje Prawa Prywatnego, 3/2014, ISSN 1641–1609, 5-15.

142. No Market for ‘Lemons’: On the Reasons for a Judicial Unfairness Test for B2B Contracts, in: European Review of Private Law (ERPL) 2015, 195–216.

143. The Brave New World of EU Consumer Law – Without Consumers, or Even Without Law?, in: Journal of European Consumer and Market Law (EuCML) 2015, 135-139.

144. El Borrador del Marco Común de Referencia (Draft Common Frame of Reference, DCFR ) - Un «restatement» europeo con reglas modelo para facilitar la interpretación de las normas y constituir una referencia legislativa, jurisprudencial y de formulación de contratos, in: Carmen Jerez Delgado (Hg.), Principios, definiciones y reglas de un derecho civil europeo: Marco Común de Referencia (DCFR), Boletin oficial del estado, 2015, 27-29.

145. Europäisierung des Haftungsrechts, in: Karlsruher Forum 2015: Europäisierung des Haftungsrechts und des Versicherungsvertragsrechts, mit Vorträgen von Hans Schulte-Nölke und Jürgen Basedow und Dokumentation der Diskussion, herausgegeben von Egon Lorenz, 2016, 5-65.

146. The Rise of the Platform Economy: A New Challenge for EU Consumer Law?, in: Journal of European Consumer and Market Law (EuCML) 2016, 3-10 (zusammen mit Christoph Busch/Aneta Wiewiorowska-Domagalska/Fryderyk Zoll).

147. Discussion Draft of a Directive on Online Intermediary Platforms, in: Journal of European Consumer and Market Law (EuCML) 2016, 164-169 ((zusammen mit Christoph Busch/Gerhard Dannemann/Aneta Wiewiorowska-Domagalska/ Fryderyk Zoll).
Available at SSRN: ssrn.com/abstract=2821590.

148. Ein neues Vertrags- und Verbraucherrecht für Online-Plattformen im Digitalen Binnenmarkt? - Diskussionsentwurf für eine mögliche EU-Richtlinie, in: MultiMedia und Recht (MMR) 2016, 787-792 (zusammen mit Christoph Busch/Gerhard Dannemann).

149. Plädoyer für eine bessere Durchsetzung des wirtschaftlichen Verbraucherschutzes in Deutschland in zwölf Thesen, in: Neue Wege zur Durchsetzung des Verbraucherrechts, herausgegeben von Hans Schulte-Nölke zusammen mit dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, 2016, 197-203.

150. Now more than ever: a plea for an optional EU contract and consumer code forming an ‘EU bill of customer rights’, in: Trust and good faith across borders, Liber Amicorum Prof. Dr. S.C.J.J. Kortmann, 2017, 171-184.

151. Europäisches Privatrecht, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, 8. Auflage 2017 (im Erscheinen).

152. Sources et methods du droit, in: Droit de l’Allemagne, Bibliothèque de l’Association Henri Capitant, 2017,17-23.