European Legal Studies Institute (ELSI)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dr. Aneta Wiewiorowska-Domagalska

Akademische Rätin a.Z.

European Legal Studies Institute
Süsterstraße 28
49069 Osnabrück

Telefon: +49 (0)541 969 - 6098
Telefax: +49 (0)541 969 - 4590
E-Mail: aneta.wiewiorowska@uni-osnabrueck.de
Raum: 44/112

 

Aneta Wiewiórowska studierte Rechtswissenschaft an der Adam Mickiewicz Universität in Posen und in Warschau und Utrecht. Von 2000 bis 2005 war sie Forschungsassistentin an der Universität Utrecht wo sie an der Arbeitsgruppe für ein europäisches Zivilgesetzbuch (niederländisches Team) teilnahm. Danach arbeitete sie von 2005 bis 2008 für das Zentrum für internationale rechtliche Kooperation als Projektassistentin für das polnisch-niederländische Kooperationsprojekt „Unterstützung bei der Vorbereitung eines neuen Zivilgesetzbuchs für Polen”. Im Jahr 2007 wurde sie als Mitglied einer Arbeitsgruppe zur Kodifizierung des polnischen Zivilrechts benannt. Diese Kommission beschäftigte sich mit der Verbraucher- und Zivilrechtsreform in Polen. Von 2008 bis 2014 arbeitete sie in leitender Position als Referentin im polnischen Jusitzministerium, für das sie an den Verhandlungen über Privatrechtsakte im EU-Rat und an polnischen Gesetzgebungsvorhaben teilnahm.

Ihre Dissertation zum Thema „Verbrauchsgüterkaufgarantien in der Europäischen Union” veröffentlichte sie im Jahr 2012 und im Moment arbeitet sie an ihrer Habilitationsschrift.

Ihre weitere Interessen befinden sich auf dem Gebiet des Zivilrechts, insbesondere dem Vertragsrecht, dem Verbraucherrecht und der Rechtsvergleichung.

 

Publikationen

Interview (Polish)