European Legal Studies Institute (ELSI)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Der akademische Entwurf für einen Gemeinsamen Referenzrahmen

Kontroversen und Perspektiven

Hrsg. v. Reiner Schulze, Christian von Bar und Hans Schulte-Nölke

Der akademische Entwurf des Gemeinsamen Referenzrahmens (DCFR) steht derzeit im Mittelpunkt der wissenschaftlichen und politischen Diskussion.

In dem im Februar 2009 erscheinenden Band setzen sich namhafte Vertreter der deutschen Zivilrechtswissenschaft mit den Grundlagen, Zielen und Kerngebieten dieses Entwurfs auseinander. Sie waren im Juli 2008 zu "Tagen des Europäischen Rechts" zusammengekommen, um den Entwurf im Dialog vor dessen Kritikern und Autoren zu evaluieren.

Weitere Informationen zu diesem Band sind auf der Homepage des Mohr Siebeck Verlags erhältlich:

http://www.mohr.de/rechtswissenschaft/neue-buecher/buch/der-akademische-entwurf-fuer-einen-gemeinsamen-referenzrahmen.html

Osnabrücker Wissensforum

Die Rede von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian von Bar beim "Osnabrücker Wissensforum" zum Thema "Zukunft Europa. Gibt es bald ein Recht für alle Europäer?" ist auf der Homepage der Neuen Osnabrücker Zeitung als Videodatei erhältlich:

http://www.neue-oz.de/_wissensforum/pages/26.html

Beim Osnabrücker Wissensforum handelt es sich um eine Veranstaltung, die in diesem Jahr erstmalig von der Neuen Osnabrücker Zeitung in Kooperation mit der Universität Osnabrück durchgeführt wurde. Die Veranstaltung will den Dialog zwischen Stadt und Universität stärken, der Bedeutung von Wissenschaft für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft gerecht werden und den Blick auf den Wissenschaftsstandort Osnabrück lenken. Nicht zuletzt soll die Vielfalt und Faszination des wissenschaftlichen Arbeitens einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert werden.